Trachtenmieder & Corsagen stammen ursprünglich aus der Zeit, in der Frauen eng geschnürte Mieder trugen um so eine perfekte, weibliche Figur zu modellieren. Man schnürte sich fast bewusstlos und viele Damen schadeten freiwillig ihrer Gesundheit, nur um eine noch schmalere Taille zu erreichen oder die eigene Weiblichkeit zu unterstreichen. Im Laufe der Zeit entwickelte sich das Wäschemieder zu einem vollwertigen Kleidungsstück; Frauen kombinierten das Trachtenmieder zu einem Trachtenrock und fügten die beiden Teile so zu einem Dirndl zusammen. Man trug darunter lange Blusen.
Trachtenmieder und Corsagen stehen also schon immer für pure Fraulichkeit und Trachtenmode umfasste schon immer auch das Thema Corsagen. Heutzutage wird eine solche Corsage auch gerne zu einer Lederhose oder einem normalen Rock getragen, als extra Eyecatcher oder Alternative zum Dirndl. Bei Anina W in München finden Sie eine große Auswahl an modernen Corsagen und Miedern.
Anja Nina Württemberger machte es sich von Anfang an zum Ziel, die Tracht und deren Vorzüge in den Alltag, fernab vom Oktoberfest, zu transportieren. Anina W setzte neue Maßstäbe in punkto Schnitt und Interpretation des Trachtenmieders. Unsere Corsagen sind als einzige ihrer Art länger geschnitten und bedecken so beim Sitzen Gesäß und Hüfte. Zudem modellieren unsere Anina W – Trachtenoberteile so eine atemberaubende Figur, und das bei jeder Kleidergröße. Unsere Corsagen werden ohne Miederstäbchen genäht um so maximalen Tragekomfort zu erreichen; Sitz und Halt bekommen unsere Trachtenmieder durch eine raffinierte Schnitttechnik und gezielt eingesetzte Abnäher. Auch die Wahl des Materials ist sehr wichtig, daher verwenden wir hauptsächlich Brokat, Samt oder Taft. Corsagen und Trachtenmieder von Anina W sind das ultimativ aufregende Kleidungsstück das sexy wirkt, ohne zuviel Haut zu zeigen!


16
3
12
5
20
7
13
8
21
9
10
14
24
15
1
17
4
18
6
19
22
2
23
11